med|pharm|text – Angebote

Herz-Kreislauf

  • Dreifach-Screening: Test auf Bauchaorten-Aneurysma, PAVK und Hypertonie kann manchem Mann über 65 das Leben retten. Medscape 6.9.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906329
  • REVEAL mit Anacetrapib: Erstmals ist ein CETP-Hemmer klinisch erfolgreich – aber dies nur dank LDL-Senkung? Medscape 4.9.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906323
  • Historisch niedrige LDL-Werte in der FOURIER-Studie: … Und nach unten scheint es keine Grenze zu geben …Medscape 30.8.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906309
  • RACE 3 bei „frühem“ persistierendem Vorhofflimmern: Wie sich der Sinusrhythmus nach Kardioversion länger erhalten lässt. Medscape 31.8.2017 http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906313
  • Statin-Nebenwirkungen: Wer die Therapie absetzt, steigert sein kardiovaskuläres Risiko. Medscape 7.8.2017 https://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906245
  • Evolocumab Kein nachteiliger Effekt auf Gedächntis oder Kognition. AMT Nr. 6/2017, S. 227
  • Aortenklappen-Stenose: Neue Klappe per Katheter implantiert ist genauso gut wie durch Operation eingebaut. AMT Nr. 6/2017, S. 226
  • Post-hoc Analyse großer Herzinsuffizienz-Studie: Bessere Blutzuckerkontrolle unter dem ARNI als unter dem ACE-Hemmer. Medscape 31.3.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905882
  • RE-CIRCUIT-Studie: NOAK Dabigatran ist bei Katheterablation sicherer als Warfarin. Medscape. 21.3.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905845
  • Alle auf einen Streich: Bei STEMI lohnt es, nicht nur das Infarkt-Gefäß sondern alle relevanten Stenosen zu behandeln. Medscape 20.3.2017  20.3.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905843
  • Thromboembolie: Niedrig dosiertes Rivaroxaban senkt Rezidiv-Risiko im Vergleich zu ASS um bis zu 74 Prozent. Medscape 20.3.2017:http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/490584
  • Aortenklappen-Stenose: Bei mittlerem OP-Risiko ist TAVI genauso gut wie Chirurgie – bei weniger Komplikationen danach. Medscape 21.3.2017:http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905846
  • „Potenzpille“ zur Prävention: Senken PDE-5-Hemmer das kardiovaskuläre Risiko nach Herzinfarkt? Medscape 14.3.2017:http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905828
  • Ceramide als neue prädiktive Marker für kardiovaskuläre Ereignisse – vor allem bei Patienten ohne Stenosen und niedrigem LDL. Medscape 13.3.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905822
  • ACC 2017: Cannabis erhöht Risiko für Schlaganfall und Herzinsuffizienz – erste Vermutungen zur Pathogenese. Medscape 10.3.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905819
  • Evolocumab: je niedriger LDL, desto stärker die Plaque-Regression. Medscape. 17.11.2016: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905482
  • Vorhofflimmern plus neuer Koronarstent: Rivaroxaban macht die antithrombotische Therapie sicherer. Medscape 16.11.2016: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905477
  • Kardiovaskuläre Sicherheit von NSAR: Der COX-2-Hemmer Celecoxib ist nicht schlechter als Naproxen und Ibuprofen: 14.11.2016: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905467
  • Chronische Niereninsuffizienz: Hohe Natriumzufuhr erhöht kardiovaskuläres Risiko. Dtsch. Ärzteblatt 2016;113 (Nr. 40), 1761-1762
  • Auch im „echten Leben“: Mit NOAK weniger Hirn-, aber mehr Magen-Darmblutungen als unter Vitamin-K-Antagonisten. Medscape 22.6.2016:  http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905021?nlid=106907_3081
  • ARNI neu in Europa und USA, Ivabradin neu in den USA. Medscape 3.6.2016: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4904956
  • HOPE-3-Studie: Antihypertensiva zur Primärprävention – lohnen nur bei wirklich erhöhtem Blutdruck. Medscape 19.4.2016:  http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4904794
  • Erneut bestätigt: Bei koronarer Herzkrankheit steigt die Sterblichkeit, wenn die Triglyzerid-Werte erhöht sind. Medscape 31.3.2016: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4904729
  • Kognitive Funktion und Hypertonietherapie: Absetzen von Antihypertensiva bessert Kognition nicht. Dtsch Ärztebl. 2016;113:287-288.
  • Plötzlicher Herztod kündigt sich bei der Hälfte der Patienten an. Medscape 30.12.2015: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4904437?nlid=95643_3081.
  • Antikoagulation bei Patienten mit Vorhofflimmern: Edoxaban hat Vorteile gegenüber Warfarin plus Gentest. Dtsch. Ärztebl. 2015;112(50):2148
  • Schlaganfall:höheres Risiko bei langen Arbeitszeiten. MMP 2015, Nr. 10, S. 415
  • Abschied von den strengen Zielwerten – neue ADA/AHA-Leitlinie zur kardiovaskulären Prävention bei Typ-2-Diabetes. Medscape 14.8.2015 http://www.medscapemedizin.de/artikelansicht/4903964
  • Hypertonie bei gebrechlichen Patienten: Blutdruck sollte nicht unter 130 mmHg gesenkt werden. Dtsch Ärztebl. 2015; 112: Nr. 26, S. 1186
  • Novum in der Herzinsuffizienz-Therapie: FDA lässt erstmals Kombi aus Neprilysin-Inhibitor und Valsartan zu. Medscape 13.7.2015: http://www.medscapemedizin.de/artikelansicht/4903848?nlid=83864_3081
  • Vorhofflimmern - unterschiedliche Antiarrhythmika, unterschiedliche Hospitalisierungsraten. Medscape 2.5.2015 http://www.medscapemedizin.de/artikelansicht/4903685
  • Herzinsuffizienz und Betablocker: Bei Vorhofflimmern keine Verbesserung der Prognose. Dtsch. Ärztebl 2015;112:629
  • Antikoagulation bei primärer Koronarintervention: Heparin ist effektiver als Bivalirudin. Dtsch. Ärztebl 2015;112:283
  • Fenofibrat bei Frauen ebenfalls kardioprotektiv. Dtsch. Ärztebl 2014;111:1858
  • Kardiovaskuläres Risiko bei Hypertonus junger Erwachsener: Kumulativer Blutdruck korreliert mit erhöhtem Risiko.Dtsch. Ärztebl 2014;111:1518
  • Perioperative Prophylaxe kardiovaskulärer Komplikationen: ASS perioperativ reduziert nicht die Herzinfarktrate. Dtsch. Ärztebl 2014;111(25): 1144
  • Blutdruck: Verlauf bei jungen Erwachsenen und Atheroskleroserisiko. Med Mo Pharm 2014;37(5):182
  • Atherosklerose und Entzündung: C-reaktives Protein als Marker für kardiovaskuläres Risiko. Arzneimitteltherapie 2014;32(3):68
  • Antihypertonika: Erhöhen Calciumantagonisten das Brustkrebsrisiko. Dtsch Ärztebl 2014;111(5): 174.
  • Pulmonale Hypertonie: Gute Langzeitwirksamkeit von Macitentan. Dtsch Ärztebl 2013;110(41):1914
  • Akute intrazerebrale Blutungen: Eine rasche Blutdrucksenkung hat Vorteile. Dtsch Ärztebl 2013;110(40):1860
  • Herzinsuffizienz und Anämie: Die Erythropoesestimulation ohne Nutzen. Dtsch Ärztebl 2013;110(39):1791
  • Schlaganfall: Frühere Thrombolyse - höherer Nutzen. Arzneimitteltherapie 2013;31(9):246
  • Clopidogrel plus ASS: Duale Therapie senkt Schlaganfallrisiko nach Hochrisiko-TIA. Arzneimitteltherapie 2013;31(9):245
  • Nicht nur für Herzkranke: Nitro offenbar bei akuter Psychose von Nutzen. http://www.medscapemedizin.de/artikel/4901145
  • Akutes Nierenversagen: Erhöhtes Risiko durch hoch wirksame Statine? Dtsch Ärztebl 2013;110(18):882
  • Herzinsuffizienz: Aliskiren als Add-on-Therapie ohne Effekt auf die Sterblichkeit. Dtsch Ärztebl 2013;110(18):882
  • CETP-Hemmer Dalcetrapib: Senkt eine HDL-Erhöhung das kardiovaskuläre Risiko? Dtsch Ärztebl 2013;110(3):77
  • Chronische Nierenerkrankung: Risiko für eine koronare Herzkrankheit ist stark erhöht. Dtsch Ärztebl 2012;109(37):1824
  • Aliskiren: Vorsicht bei Kombination mit ACE-Hemmern und Angiotensin-Rezeptorblockern. Dtsch Ärztebl 2012;109(18):925
  • Früherkennung peripherer Gefäßerkrankungen: Höhere Blutdruckunterschiede in den Armen relevant? Dtsch Ärztebl 2012;109(12):587
  • Clopidogrel: Dosierung in Abhängigkeit vom Genotyp? Dtsch Ärztebl 2012;109(10):487
  • Schlaganfall- und Thromboseprophylase: Erhöht Dabigatran das Risiko für kardiale Ereignisse? Dtsch Ärztebl 2012;109(7):323
  • Gefäßerkrankungen: Was bedeuten Blutdruckunterschiede zwischen linkem und rechtem Arm. Med. Mo. Pharm. 2012;35(3):117
  • Arzneimittelsicherheit der CSE-Hemmer: Risiko intrazerebraler Blutungen nicht erhöht. Dtsch Ärztebl 2012;109:31
  • Therapie von Patienten mit Vorhofflimmern: Rivaroxaban ist vergleichbar wirksam wie Warfarin. Dtsch Ärztebl 2011;108(42):2225
  • Vorhofflimmern: Vernakalant wirkt rasch. Arzneimitteltherapie 2011;29(11):353
  • RHYTHM-AF: Starke regionale Unterschiede bei der Behandlung des Vorhofflimmerns. Arzneimitteltherapie 2011;29(11)352
  • Darexaban: Faktor-Xa-Inhibitor bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom. Arzneimitteltherapie 2011;29(11):351
  • Ranolazin: Antiischämische Therapie für KHK-Patienten. Arzneimitteltherapie 2011;29(11):356
  • Intrakranialer StentL: Kein Vorteil gegenüber aggressiver Arzneimitteltherapie. Dtsch Ärztebl 2011;108(40):2097
  • Sekundärprophylaxe bei akutem Koronarsyndrom: Apixaban hat eine ungünstige Nutzen-Risiko-Relation. Dtsch Ärztebl 2011;108(39):2027
  • Sekundärprophylaxe: Niedrig dosiertes ASS nicht grundlos absetzen. Dtsch Ärztebl 2011;108(38):1966
  • Nierenfunktionsstörungen: Simvastatin plus Ezetimib senkt das kardiovaskuläre Risiko. Dtsch Ärztebl 2011;108(36):1858
  • Stentimplantatoon: Zwei Jahre duale Antikoagulation nicht besser als sechs Monate. Arzneimitteltherapie 2011;29(11):355.
  • Dabigatran: Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung. Krankenhauspharmazie 2011;32:474
  • Stabile koronare Herzkrankheit:Optimierte Therapie wird nur bei der Hälfte der Patienten. Dtsch Ärztebl 2011;108(26):1483
  • Epoetin alfa  nach Herzinfarkt: Infarktareal durch das Hormon nicht verkleinert. Dtsch Ärztebl 2011;108(22):1229
  • Koronare Herzkrankheit: Bypass bei koronarer Mehrgefäßerkrankung? Dtsch Ärztebl 2011;108(21):1773
  • Angiotensin-II-Rezeptorantagonist Olmesartan: Verzögerung der Mikroalbuminurie bei Diabetikern. Krankenhauspharmazie 2011;32:373
  • Protonenpumpenhemmer und Clopidogrel: Erhöhtes kardiovaskuläres Risiko nach Herzinfarkt?. Dtsch Ärztebl 2011;108 (7): 330
  • Prasugrel: Thrombozytenfunktionshemmer für Patienten mit akutem Koronarsyndrom. Arzneimitteltherapie 2011;29:63.
  • Primärprävention: Statine senken die Gesamtsterblichkeit nicht. Dtsch Ärztebl 2011;108(5) 105
  • Kardiovaskuläre Ereignisse: Welche Patienten sind am stärksten gefährdet. Dtsch Ärztebl 2010;107(39):1861
  • Vernakalant:Vorhofselektive Kardioversion. Dtsch Ärztebl 2010;107(37):1763
  • Pentaerithrityltetranitrat: Nitrat bei Herzinsuffizienz und pulmonaler Hypertonie? Arzneimitteltherapie 2010;27:291-92.
  • Verringern Fibrate das kardiovaskuläre Risiko? Dtsch Ärztebl 2010;107 (28/29):A1402
  • Kontrastmittelgestützer Ultraschall spart Herzkatheteruntersuchungen. Ultraschall in der Medizin Nr. 3/2010, S. 333
  • Nicotinsäure: Umfassende Modifikation der Lipidwerte. Dtsch Ärztebl 2010:107(17):827
  • Facettenreiches Lipidmanagement. Dtsch Ärztebl 2010:107(6):249
  • Nicotinsäure plus Laropiprant: Häufiger und rascher zur Zieldosis. Med Mo Pharm Nr. 11/2009, S.430
  • Wer LDL senkt, muss auch andere Blutfette berücksichtigen. Ärzte Zeitung, 5.10.2009, Seite 12
  • Kombitherapie für besseres Lipidprofil Ärzte Zeitung, 30. 9. 2009
  • Monotherapie bei Hypertonie genügt meist nicht. Ärzte Zeitung 22.4.2009
  • Stärkere Plättchenhemmung mit Prasugrel. Ärzte Zeitung 23.4.2009
  • Deutsche Herzchirurgen sind an der Spitze. Ärzte Zeitung 11.3.2009, Seite 12
  • Arbeitsmedizin: Wie Stress auf Dauer das Herz schädigt. Deutsches Ärzteblatt 2009;106(10) A448.
  • Bei Vorhofflimmern zeichnet sich ein Fortschritt ab. Ärzte Zeitung 12.12.2008
  • Zurück...