med|pharm|text – Angebote

Verschiedenes

  • In Medline gelistete Artikel
  • Multiple Sklerose, Natalizumab und das PML-Risiko: Immunsuppressiva und lange Behandlungsdauer erhöhen das Risiko. Medscape 27.10.2017 https://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906482
  • Osteoporose-Studie ARCH: Osteologen fürchten um ihren Hoffnungsträger Romosozumab – und die Zukunft der Sequenztherapie. Medscape 20.10.2017: https://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906461
  • Erschreckende neue Zahlen: Jeder fünfte Todesfall in Deutschland soll einen Diabetes als Ursache haben. Medscape 19.10.2017 19.10.2017:https://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906456
  • Schwangerschaft: Therapie bei bipolarer Erkrankung und Schizophrenie vorsichtig weiterführen. Psychopharmakotherapie Nr. 5/2017, S. 240
  • Neue Therapieoptionen mit IL-23-Antagonisten. Der deutsche Dermatologe Nr. 6/2017, S. 461
  • Krankenhausinfektionen: Ceftazidim-Avibactam bei MRGN wirksam. Anästhesist Nr. 8/2017
  • Klinisch isoliertes Syndrom: Verhindert Minocyclin den Übergang in eine MS? Psychopharmakotherapie Nr. 4/2017, S. 185
  • Bei schwerer Blutung oder vor Not-OP: Dabigatran-Antidot Idarucizumab bestätigt in REVERSE-AD, wie schnell es wirkt. Medscape 19.7.2017:http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906198
  • Neue Option zur Blutungsprophylaxe bei Hämophilie A mit Inhibitoren: Antikörper Emicizumab überzeugt in Phase 3. Medscape 18.7.2017:http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906195
  • Ein starkes Team gegen Mukoviszidose: Lumacaftor/Ivacaftor-Kombi bessert Lungenfunktion bei Kindern. 7.7.2017. http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906167
  • Schweres Asthma: Benralizumab senkt Glukokortikoid-Dosis und Exazerbationsrate deutlich – „klinisch relevante Ergebnisse“. Medscape 8.6.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906081
  • Plaque-Psoriasis: Risankizumab schlägt Ustekinumab in Phase-2 – „sehr gutes und sehr nachhaltiges Ansprechen“. Medscape 10.5.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4906002
  • Migalastat: Erste orale Therapie bei Morbus Fabry. Ärzte Zeitung Nr. 60/2017
  • Ebola, Zika, MERS und Co. Medical Tribune Nr. 15/2017
  • Verrechnet: Bisherige Kalkulationen schätzen PML-Risiko bei MS-Therapie mit Natalizumab wohl zu niedrig ein. Medscape 27.4.2017:http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905966
  • Alpha-1-Antitrypsin-Mangel: Daran denken und rechtzeitig behandeln. Medical Tribune N. 15/2017
  • Tuberöse Sklerose: Everolimus reduziert behandlungsresistente epileptische Anfälle. PPT NR. 2/2017, S. 92
  • Schubförmige MS Alemtuzumab verringert Schubrate besser als Fingolimod oder Interferon beta. PPT. Nr. 2/2017, S. 87
  • Nach Kniearthroskopie und bei Patienten mit Unterschenkel-Gips: Heparin-Prophylaxe ist nach 2 neuen Studien unnötig. 23. 1.2017 http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905679
  • Nach Abbruch großer Phase-3-Studie: Verhindert Azithromycin-Gel nach Zeckenstich nun eine Lyme-Borreliose oder nicht? Medscape 5.1.2017; http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905634
  • „Meilensteinstudie“ bei primär progressiver Multipler Sklerose: Als erstes Medikament hält Ocrelizumab das Fortschreiten signifikant auf. Medscape 3. 1.2017: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905627
  • Unkomplizierte Hautabszesse durch MRSA: Cotrimoxazol kann - je nach MRSA-Typ - sinnvoll sein. Dtsch Ärztebl 2016;113:49, S. 2265
  • Lang wirkende Opioide erhöhen Sterblichkeit. Dtsch. Ärzteblatt 2016;113: 47:2160
  • Primäre biliäre Cholangitis: Obeticholsäure bewährt sich in Phase-3-Studie als Behandlungsalternative. Medscape 7.11.2016. http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4905444
  • SIADH-bedingte Hyponatriämie: Tolvaptan erhöht Serum-Natriumspiegel. Arzneimitteltherapie 2016, Nr. 11, S. 449
  • Schmerztherapie: Lang wirkende Opioide erhöhen die Sterblichkeit. Dtsch Ärztebl. 2016 (Nr. 47). S. 2160
  • Akutes Nierenversagen: der optimale Dialysebeginn bleibt vorerst unklar. Dtsch Ärztebl. 2016 (Nr. 41), S.1813
  • Ozanimod: Neue oraler Sphingosin-1-phosphat-Rezeptoragonist bei Colitis ulcerosa. Medscape. 30.5.2016 http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4904936
  • Arzneimittelsicherheit der Fluorchinolone: Erhöhtes Risiko für Aneurysma und Aortendissektion? Dtsch. Ärztebl 2016;113 (14):660-61
  • Achtsamkeit und Verhaltenstherapie lindern erfolgreich chronische Rückenschmerzen. Medscape 11.4.2016: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4904764?nlid=103664_3081
  • Paracetamol floppt bei Arthrose: Empfehlenswert ist stattdessen Diclofenac. Medscape 1.4.2106: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4904734
  • Mehr Thrombozyten, weniger Blutungen: Romiplostin erweist sich bei Kindern mit chronischer ITP als wirksam und gut verträglich. Medscape 11.12.2015: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4904383
  • Gestationsdiabetes – und danach? Das Risiko eines Postpartum-Diabetes ist vorhersagbar. Medscape 29.10.2015: http://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4904218
  • Postoperatives Management bei Morbus Crohn: Frühe Koloskopie kann das Rezidivrisiko senken. Dtsch Ärztebl. 2015;112 (48): 2045
  • Schwere Psoriasis: Neue IL-17- und IL-23-Hemmer mit bislang unerreichten Ansprechraten. Medscape 16.10.2015: http://www.medscapemedizin.de/artikelansicht/4904175?nlid=89163_3081
  • Komplizierte Harnwegsinfektionen: Ceftolozan/Tazobactam bei resistenten Keimen effektiv. Dtsch Ärztebl. 2015;112:Nr. 42, S. 1722
  • Haben die Brasilianer die Filzlaus zur bedrohten Spezies gemacht?. Medscape 14.10.2015: http://www.medscapemedizin.de/artikelansicht/4904164
  • Tattoos und Piercing: Körperschmuck mit Risiken. Medscape 13.10.2015: http://www.medscapemedizin.de/artikelansicht/4904160?nlid=89052_3081
  • Bluttransfusionen nach OP: restriktiv oder liberal: Langzeitüberleben unverändert. Dtsch. Ärztebl. 2015;112, Nr. 39 S. 1577
  • Nicht zugelassene Arzneimittel Zwischen Patientenwohl und Evidenz. Arzneimitteltherapie 2015. Nr. 9, S. 319
  • Wie sich Impfskeptiker am besten überzeugen lassen: Über Krankheitsrisiken informieren!. Medscape 17.8.2015 http://www.medscapemedizin.de/artikelansicht/4903967
  • Erste mit 3D-Druck produzierte Arzneiform von der FDA zugelassen. Medscape 6.8.2015
  • Chronische Transfusionsbehandlung Eisenchelat-Behandlung bei überhöhten Eisenspiegeln. Arzneimitteltherapie 2015, Nr. 7, S. 257
  • Lithium-Langzeittherapie: Risiko der Nierenfunktionsstörung individuell bewerten. Dtsch Ärztebl. 2015;112:919
  • CIDP:Frühzeitige Diagnose ermöglicht wirksame Therapie. Neurotransmitter Nr. 5/2015, S. 46
  • Elektive Operation nach Schlaganfall – Mindesten neun Monate Wartezeit sind von Vorteil. Dtsch Ärztebl. 2015;112(10):416
  • Neurodegenerative Erkrankungen. Kausale Therapie denkbar. Arzneimitteltherapie 2015;33:22
  • Duchenne-Muskeldystropie mit Nonsense-Mutation: Kausale Therapie mit Ataluren. Arzneimitteltherapie 2015;33:25
  • Akute Rückenschmerzen: Paracetamol verkürzt Erholungszeit nicht signifikant. Dtsch Ärztebl. 2015;112(1/2):32
  • Zystennieren: Duale RAS-Blockade bringt bei Zystennieren nichts – die sehr strikte Blutdruckkontrolle aber eventuell schon. http://www.medscapemedizin.de/artikelansicht/4903139
  • Chronisches HWS-Schleudertrauma: intensive Physiotherapie nicht besser als Beratung. Dtsch Ärztebl. 2014;111(46):2017
  • Hüftgelenksarthrose: Ob Physiotherapie die Funktion verbessert, ist unklar. Dtsch Ärztebl. 2014;111(45):1960
  • Kontrastmittel-induziertes Nierenversagen: Individualisierte Volumensubstitution wirkt präventiv.   2014;111(42): 1807
  • Hepatitis-E-infizierte Blutprodukte: Ist ein Screening nötig? 6.8.2014, http://www.medscapemedizin.de/artikel/4902475
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen: Erhöhtes Krebsrisiko durch TNF-alpha-Inhibitoren? Med Mo Pharm 2014;37(10):389
  • Akute Kreuzschmerzen: Paracetamol ohne Wirkung? Krankenhauspharmazie 2014;35(9):365
  • Hüftgelenksarthrose: Schmerzlinderung und Funktionsbesserung durch Physiotherapie. Med. Mo. Pharm. 2014;37(9):340
  • DPP-4-Hemmer als sichere Option für Typ-2-Diabetiker. Ärztliches Reise- und Kulturjournal 2014, Nr. 9, Seite 92
  • Systemische Pilzinfektionen: Posaconazol in neuen Darreichungsformen. Arzneimitteltherapie 2014;32(7):215
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen: Frühe Therapie mit Adalimumab erhöht Remissionsrate. Arzneimitteltherapie 2014;32(7):221
  • Akutes Nierenversagen: Dialyse Ja oder Nein?. Krankenhauspharmazie 2014;35(7):292
  • Arzneimitteltherapiesicherheit: Mehr Kommunikation,verbesserte Sicherheit. Med. Mo. Pharm. 2014;37(7): 265
  • Therapie der Magersucht: Wirksame Behandlung auch in Tageskliniken möglich. Dtsch Ärztebl 2014;111 (20): 894
  • Akutes Nierenversagen: Effekte der Dialyse sind vom Serumkreatinin abhängig. Dtsch Ärztebl 2014;111 (17): 746
  • Sepsis und septischer Schock: Was bringt eine Albuminsubstitution. Dtsch Ärztebl 2014;111 (15): 641
  • Postpartum-Thrombose: Wie lange nach der Entbindung treten mehr Thrombosen auf? Dtsch Ärztebl 2014;111 (14):595
  • Chronische Migräne bei Kindern und Jugendlichen: Kognitive Verhaltenstherapie sehr gut wirksam. Dtsch Ärztebl 2014;111 (12):511.
  • Teratogenität: Topische Glucocorticoide in der Schwangerschaft? Med Mo Pharm. 2014;37(3) S. 118
  • Tuberkulose: Autologe Stammzell-Infusion zur Behandlung der mehrfach resistenten Form? Med Mo Pharm. 2014;37(3) S. 109
  • Vitamin-B12-Mangel: Protonenpumpenhemmer und H2-Blocker als Auslöser. Dtsch Ärztebl 2014;111 (9):353.
  • Nierentransplantation: Hoher intrarenaler Resistenzindex mit kürzerem Überleben assoziiert. Dtsch Ärztebl 2014;111 (6):221.
  • Turoctocog alfa: Neuer rekombinanter Faktor VIII für Patienten mit Hämophilie A. Arzneimitteltherapie 2014;32(1) 30
  • Nierenfunktion: Cystatin C besser als Kreatinin zur Risikobewertung? Dtsch Ärztebl 2013;110 (50):2427
  • Vitamin-B12-Mangel: Frühzeitige Diagnose und Therapie können Folgeschäden vorbeugen. Nervenheilkunde Nr. 10/2013, S. 785
  • Akute Schizophrenie Nitroprussidnatrium bei Psychosen. Psychopharmakotherapie 2013;20 (5):234
  • Multiple Sklerose: Ein Anti-CD25-Antikörper verringert die Schubrate. Dtsch Ärztebl 2013;110(27/28):1372.
  • Multiple Sklerose: Glatirameracetat 40 mg dreimal wöchtenlich. Psychopharmakotherapie 2013;20(3):138
  • Fampridin kann Trigeminusneuralgie verschlechtern. Psychopharmakotherapie 2013;20(3):146
  • Multiple Sklerose:Eine Kombination ist nicht besser als Monotherapie? Dtsch Ärztebl 2013;110(21):1041
  • Multiple Sklerose: Daclizumab: erste Daten der SELECTION-Studie. Arzneimitteltherapie 2013;31(5): 131
  • Meropenem bei intraabdominalen Infektionen: Wirkamkeit und Sicherheit bei Säuglingen. Krankenhauspharmazie 2013;34(5):257
  • Makrocyclin-Antibiotikum: Fidaxomicin - spezifisch wirksam gegen Clostridium difficile. Krankenhauspharmazie 2013;34(5):260
  • Sepsis:Kontinuierliche Infusion von Beta-Lactam-Antibiotika hat Vorteile. Krankenhauspharmazie 2013;34(4):216
  • Antibiotika auf der Intensivstation: Empirische Therapie zu häufig initiiert.  Krankenhauspharmazie 2013;34(4):215
  • Radiologisch isoliertes Syndrom (RIS): Früher Hinweis auf multiple Sklerose? Psychopharmakotherapie 2013;20(2):92
  • Intensivpatienten: Konservative versus aggressive Antibiotikastrategie. Krankenhauspharmazie 2013;34(3):163
  • Nosokomiale Diarrhö: Eine häufige, aber unterschätzte Komplikation. Krankenhauspharmazie 2013;34(3):165
  • Morbus Parkinson: Frühe tiefe Hirnstimulation bessert die Lebensqualität. Dtsch Ärztebl 2013;110(13),615
  • Chirurgische Eingriffe: Heparin zur Überbrückung bei VKA-Patienten. Krankenhauspharmazie 2013;34(2): 112
  • MS: Fampridin bessert Gehfähigkeit. Nervenheilkunde 2013;32(1/2),77
  • Übergewicht bei Jugendlichen: Risikofaktor für Nierenversagen im Alter. Dtsch Ärztebl 2013;110(4):135
  • Intensivpatienten: Konservative versus aggressive Antibiotika-Strategie. Dtsch Ärztebl 2012;109(51/52):2587-2588.
  • Antibiotikatherapie bei Tuberkulose: Linezolid bei hochresistenten Erregern: Linezolid als Alternative. Dtsch Ärztebl 2012;109(49):2467
  • Medizinisch-wissenschaftliche Recherche: Google Scholar ist PubMed möglicherweise überlegen. Dtsch Ärztebl 2012;109(49):2467
  • Multiple Sklerose: Orales Dimethylfumarat reduziert die Schubrate. Dtsch Ärztebl 2012;109(48):2419.
  • Thromboembolie-Prophylaxe: Heparin zur Überbrückung bei VKA-Patienten. Dtsch Ärztebl 2012;109(46): 2308.
  • Intravenöse Lipidemulsionen: Antidot bei Arzneimitteltoxizitäten. Krankenhauspharmazie 2012;33:490.
  • Arzneimittelprüfung: Studien bei schwangeren Frauen. Krankenhauspharmazie 2012;33:488.
  • CDAD: Verringertes Risiko durch Doxycyclin. Krankenhauspharmazie 2012;33:454-455.
  • Herzstillstand: Ist Epinephrin bei der Wiederbelebung sinnvoll? Dtsch Ärztebl 2012;109 (33/34): 1706
  • Makrolid-Antibiotika: Azithromycin erhöht kardiovaskuläres Risiko.Dtsch Ärztebl 2012;109 (27/28) S. 1433
  • Cotrimoxazol: Erhöhtes Risiko für akutes Nierenversagen.  Krankenhauspharmazie 2012;33(8):376
  • Chronische Niereninsuffizienz bei Diabetikern: Moderne Antidiabetika ermöglichen adäquate Therapie. Der Nephrologe 2012;7(4)
  • Systemische Antimykotika: Lebensrettende Arzneistoffe. Pharmaz Ztg 2012;Nr. 39
  • Beobachtungsstudie SOLVE Bessere glykämische Kontrolle, kein erhöhtes Hypoglykämierisiko. Der Diabetologe 2012; Nr. 7
  • Akutes Nierenversagen: Kontinuierliche Nierenersatztherapie in KDIGO-Leitlinien empfohlen. Der Nephrologe 2012;7(3)
  • Echinocandin-Antimykotikum: Seit mehr als 10 Jahren bewährt bei schweren Pilzinfektionen. Klinikarzt 2012;41:204-205
  • Progressive multifokale Leukenzephalopathie: Erhöhtes Risiko bei langer Natalizumab-Behandlung und positivem JCV-Antikörperstatus. Arzneimitteltherapie Nr. 7/8/2012, S. 241
  • Protonenpumpenhemmer: Risiko für Oberschenkelhalsbruch erhöht. Arzneimitteltherapie 2012;30(5):168
  • Alzheimer-Krankheit: Bei Progression Medikation stoppen, kombinieren oder wechseln. Arzneimitteltherapie 2012;30(5):165-166.
  • Serotonin-Wiederaufnahmehemmer in der Schwangerschaft: Erhöhtes Risiko der pulmonalen Hypertonie beim Neugeborenen? Krankenhauspharmazie 2012;33(5):218
  • Frühgeborene: Coffein bei Apnoe: Ergebnisse nach fünf Jahren. Krankenhauspharmazie 2012;33(5):218
  • Sicherheit von Fluorchinolonen: Risiko für Netzhautablösung ist kurzfristig erhöht. Dtsch Ärztebl 2012;109(20):1030.
  • Multiple Sklerose: Laquinimod senkt Schubrate und Progressionsrisiko. Dtsch Ärztebl 2012;109(17):865.
  • Alzheimer-Krankheit: Medikamente stoppen, kombinieren oder wechseln. Dtsch Ärztebl 2012;109 (14):711
  • Apone bei Frühgeborenen: Verbesserung durch Koffeinbehandlung. Dtsch Ärztebl 2012;109 (12):535
  • Prävention von Virus-assoziierten Genitalläsionen: Eine HPV-Imfpung schützt vor analen Neoplasien. Dtsch Ärztebl 2012;109:30
  • Grippeimpfung bei Kindern: Adjuvantierte Vakzine ist hoch wirksam und sicher. Dtsch Ärztebl 2011;108(48):2607
  • Diabetes mellitus: Raschere Kontrolle bei mehr Arztkontakten. Dtsch Ärztebl 2011;108(46):2482
  • Hypothyreose im höheren Lebensalter: Erhöhtes Frakturrisiko bei Levothyroxin-Substitution? Dtsch Ärztebl 2011;108(44):2340
  • Intensivpatienten: Wann soll eine parenterale Ernährung beginnen? Dtsch Ärztebl 2011;108(43):2283
  • Asthma bronchiale: Interleukin-13-Blocker steigert die Lungenfunktion. Dtsch Ärztebl 2011;108(41):2155
  • Demenzpatienten: Weder Sertralin noch Mirtazapin wirken antidepressiv. Dtsch Ärztebl 2011;108(37):1911
  • Kognitive Leistungseinbussen im Alter: Schon mäßige körperliche Aktivität im Alter schützt. Dtsch Ärztebl 2011;108(34-35):1796
  • Entzündungshemmung bei Rheuma und Psoriasis: Verhindert sie die Entstehung eines Diabetes mellitus? Dtsch Ärztebl 2011;108(33):1741
  • Gesundheitssystem: Versorgungsmöglichkeiten der Zukunft: Krankenhauspharmazie 2011;32:473
  • Antibiotic Stewardship: Der Apotheker im Antiinfektiva-Team. Krankenhauspharmazie 2011;32:462
  • Klinische Studien: Wie Humanarzneimittel geprüft werden. Pharm Ztg 2011;156:2580-87.
  • Therapie von Warzen: Kryotherapie und Salicylsäure vergleichbar effektiv. Dtsch Ärztebl 2011;108(28-29):1579
  • Bipolare Störungen: Daten für Aripiprazol in Erhaltungstherapie bewertet. Dtsch Ärztebl 2011;108(26):1482
  • Thromboseprophylaxe auf der Intensivstation: Dalteparin vs UFH. Dtsch Ärztebl 2011;108(17):952
  • Calcineurin-Inhibitoren versus mTOR-Hemmer: Immunsuppression nach Nierentransplantation. Krankenhauspharmazie 2011;32:372
  • Otitis media: Profitieren Kinder von einer Antibiotikatherapie? Dtsch Ärztebl 2011;108(12):643
  • Schlafstörungen im Alter: Kurze Verhaltenstherapie bewährt sich in der Praxis. Dtsch Ärztebl 2011;108(11):580
  • Faktor-Xa-Hemmer nach Hüftgelenksersatzoperation: Apixaban besser als Enoxaparin: Krankenhauspharmazie 2011;32:182
  • H1N1-Virus: Lehren aus der Grippe-Pandemie 2009. Arzneimitteltherapie 2011;29:101
  • Nichtsteroidale Antiphlogistika: Erhöhen sie das kardiovaskuläre Risiko. Dtsch Ärztebl 2011;108(10):525
  • Metabolisches Syndrom: Risiko für Einbußen kognitiver Funktionen erhöht. Dtsch Ärztebl 2011;108(9):455
  • Faktor-Xa-Hemmer Apixaban: Thromboseprophylaxe nach Hüftgelenksersatzoperation. Dtsch Ärztebl 2011;108(6):270
  • Tanezumab:Nervenwachstumsfaktor-Hemmer als Analgetikum. Arzneimitteltherapie 2011;29:53.
  • Otitis media: Kinder profitieren von rascher Antibiotika-Therape. Med Mo Pharm 2011;34:72
  • NSAR, Coxibe und Opioide: Verträglichkeit von Analgetika bei Älteren. Med Mo Pharm 2011;34:66
  • Thromboseprophylaxe: Lange oder kurze Thrombosestrümpfe nach Schlaganfall. Krankenhauspharmazie 2011;32:124.
  • Erkältungskrankheiten: Besserung durch Echinacea-Extrakte. Dtsch Ärztebl 2011;108(4) 163
  • Behandlung von gastrointestinalen Infektionen: Probiotika verkürzen Dauer von Durchfallerkrankungen. Dtsch Ärztebl 2011;108(3) 105
  • Morbus Cushing: Positive Effekte mit Pasireotid. Arzneimitteltherapie 2011;28: Seite 25
  • Depression bei Zuckerkranken: Begünstigt Diabetes eine Depression oder umgekehrt? Dtsch Ärztebl 2011;108(1/2) 40
  • Arzneimittelsicherheit: Wirken Protonenpumpenhemmer teratogen? Dtsch Ärztebl 2010;107(51/51)2559
  • Metaanalyse zur Wirksamkeit von Finasterid: Mäßige Evidenz für die Förderung des Haarwuchses. Dtsch Ärztebl 2010;107(50) 2502
  • Lebensstilrisikofaktoren: Rauchen im mittleren Alter erhöht Demenzrisiko.Dtsch Ärztebl 2010;107(49)2449
  • Behandlung der Hypermenorrhö: Hysterektomie, Endometriumablation oder Intrauterinsystem? Dtsch Ärztebl 2010;107(49)2449
  • Schmerzstillung bei Herzkranken: Paracetamol erhöht den Blutdruck. Dtsch Ärztebl 2010;107(48)2392
  • Ernährung: Fructosehaltige Getränke fördern Gicht. Pharmaz Ztg 2010; 155(48):4588
  • Stationäre Versorgung: Mit einem Präventionsprogramm lässt sich das Sturzrisiko bei Älteren reduzieren. Dtsch Ärztebl 2010;107(47):2335
  • Chronopharmakologie: Einnahme von Antihypertensiva am Abend senkt kardiovaskuläres Risiko. Dtsch Ärztebl 2010;107(46):2290
  • Superfizielle Venenthrombosen: Fondaparinux verhindert thromboembolische Komplikationen.Dtsch Ärztebl 2010;107(41):2234
  • Diabetes mellitus Typ II: Sterberisiko ist nach schwere Hypoglykämie mehr als verdoppelt.Dtsch Ärztebl 2010;107(41):2235
  • Akutes Lungenversagen: Muskelrelaxans verringert die 90-Tage-Sterblichkeit. Dtsch Ärztebl 2010;107(41):2171
  • Osteoporoseprophylaxe: Mehr Myokardinfarkte durch Kalziumsupplemente? Dtsch Ärztebl 2010;107(41):2048
  • Nichtsteroidale Antiphlogistika: Risiko für Vorhofflimmern ist erhöht - aber reversibel. Dtsch Ärztebl 2010;107(41):2047
  • Refraktäre Atemnot bei Palliativpatienten: Therapie mit Sauerstoff ohne Vorteil vor Raumlauft. Dtsch Ärztebl 2010;107(41):1981
  • Chronisches Nierenversagen - Gilt für die Dialyse: Je früher, desto besser? Dtsch Ärztebl 2010;107(40):1688
  • Therapie des Diabetes mellitus: Ziel ist der Schutz der Betazelle. Dtsch Ärztebl 2010;107(39):1873
  • Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen: Betablocker könnten ein neues Anwendungsgebiet werden. Dtsch Ärztebl 2010;107(37):1752
  • Serotonin-2C-Rezeptoragonist hilft beim Abnehmen: Dtsch Ärztebl 2010;107(37):1751
  • Diabetes mellitus Typ 1: Insulinpumpentherapie mit kontinuierlicher Blutzuckerbestimmung. Dtsch Ärztebl 2010;107(36):1700
  • Diabetische Nephropathie: Negative Effekte von hochdosierten B-Vitaminen. Dtsch Ärztebl 2010;107(34/35):1630
  • Blutungsstillung bei Unfallopfern: Tranexamsäure reduziert die Sterblichkeit. Dtsch Ärztebl 2010;107(33):1575
  • Häufige Hypoglykämien...und das Herzrisiko steigt. Der Kassenarzt Nr. 7/8, Seite 65
  • SGLT-2--Blockade: Neuer Wirkansatz fördert Glukoseausscheidung. Der Kassenarzt Nr. 7/8, Seite 62
  • Antidiabetika: Sind alle Gliptine gleich? Der Kassenarzt Nr. 7/8, Seite 60
  • Weißbuch Diabetes 2010 - eine Bestandsaufnahme. Der Kassenarzt Nr. 7/8, Seite 60
  • Diabetes mellitus: Dapagliflozin senkt Blutzucker und Körpergewicht. Dtsch Ärztebl 2010;107:1461
  • Zonisamid: Wirksamkeit unter Alltagsbedingungen bestätigt. Psychopharmakotherapie 2010;17(4):210-211.
  • Fehlgeburten-Prophylaxe: Können ASS und Heparin wiederholte Fehlgeburten verhindern? Dtsch Ärztebl 2010;107:1355
  • Unterschiedliche Angaben zu Arzneimittelwechselwirkungen in Datenbanken. Krankenhauspharmazie Nr. 7/2010, Seite 343
  • Strukturierte Blutzuckermessung bewährt sich bei Typ-2-Diabetes. Forschung und Praxis vom 18. Juni 2010, Seite 5
  • Vaspressin-Rezeptorantagonisten bei Hyponatriämie. Tolvaptan als erste Vertreter eines neuen Therapieprinzips. Arzneimitteltherapie 2010;27:110-113.
  • Akute Thromboembolien: Dabigatran vergleichbar gut wirksam und verträglich wie Warfarin. Krankenhauspharmazie 2010;31:85
  • Epoetin theta: Neues Epoetin für Nephrologie und Onkologie. Krankenhauspharmazie 2010;31:82
  • Schlaganfallprophylaxe: Gute Datenlage für Dabigatran. Dtsch Ärztebl 2010;107;A152
  • Neue Option gegen akute Thromboembolien. Ärzte Zeitung, 16.12.2009, Seite 9
  • Etanercept bei Psoriasis: Flexibel durch Intervall- und Langzeittherapie. Dermatology News 8/2009
  • Eisen bei Nierenschwäche: Einzeldosis für ein Jahr. Ärzte Zeitung, 10. November 2009, S. 10
  • Neues Epoetin für Onkologie und Nephrologie kommt bald. Ärzte Zeitung, 20. November 2009, S. 12
  • Nasenspray mit Fentanyl wirkt schnell. Ärzte Zeitung, 5.10.2009, Seite 12
  • Keine Resistenzen gegen Oseltamivir bekannt. Ärzte Zeitung, 14. September 2009, Seite 9
  • H1N1: Kurzatmigkeit ist Alarmzeichen. Ärzte Zeitung, 11. September 2009, Seite 4
  • Multiple Sklerose: Neue Antikörper und Peroralia in Sicht. Pharmazeutische Zeitung Nr. 25/2009, 2280-2288
  • Nur jeder zehnte HCV-Infizierte wird behandelt Ärzte Zeitung, 20.5.2009, Seite 17
  • Allergisches Asthma ist häufig Ärzte Zeitung 19.5. 2009
  • Neue Therapie gegen Mangel an Thrombozyten Ärzte Zeitung 11. 2. 2009
  • Für Diabetiker ist ein sehr potenter DPP-4-Hemmer in Sicht. Ärzte Zeitung 2. 2. 2009
  • Influenza: Pandemie als weltweite Bedrohung: Pharmaz Ztg. Nr. 49/2008
  • Gelenkschmerzen durch Chikungunya-Fieber: Pharmaz. Ztg. Nr. 49/2008
  • Procalcitonin-Test hilft bei Entscheidung für Antibiose: Ärzte Zeitung 10.11.2008
  • Epoetin-Biosimilar: Sparpotenzial noch nicht ausgereizt: Pharmaz Ztg. 42/2008
  • Doripenem: Neues Antibiotikkum gegen Pneumonien und Harnwegsinfektionen: Pharmaz Ztg 34/2008 .
  • Neues Antibiotikum gegen Pneumonien und Harnwegsinfekte: Ärzte Zeitung 8.8.2008
  • Morbus Fabry: Patienten durchlaufen Diagnosenmarathon: Dtsch Arztebl 2008; 105(22): A-1245
  • Helicobacter pylori: Eradikation ist bei Dyspepsie fakultativ: Dtsch Arztebl 2008; 105(18): A-963
  • Labortest entlarvt  Atemwegs-Bakterien: Ärzte Zeitung 13.5.2008
  • Systematische Datenrückkopplung verbessert Notfallabläufe: Dtsch Arztebl 2008; 105(11): A-564 / B-501 / C-490
  • Kooperation senkt Amputationsrate bei Diabetikern: Dtsch Arztebl 2008; 105(11): A-564 / B-501 / C-490
  • Zurück...